Menschenhandel?

Partnervermittlung oder Menschenhandel

Achtung: Ironie! Oder doch die Wahrheit? Immer wieder erhalten wir Anfragen der Art: "Ich habe über die Frau meines Kollegen eine bezaubernde Thailänderin kennengelernt und möchte sie nach Deutschland einladen, doch sie erhält kein Visum. Können Sie mir helfen?"

Sorry, das ist Menschenhandel

Bei Nachfragen stellt sich immer heraus, dass "ich habe kennengelernt" nur bedeutet "man hat mir Fotos gezeigt und sie schaut richtig sexy aus". Leute, bitte hört auf mich mit derartigen Anfragen zu nerven. Ich kann und will Euch nicht helfen und dafür gibt es gute Gründe:

Ist die Frau kriminell?

Klar, man hat dir gesagt, "die ist ganz lieb".

Ich jedenfalls, kenne sie nicht und weiss nicht aus welchen Gründen sie ihre Heimat verlassen will und du weisst es auch nicht. Vielleicht wird sie in ihrer Heimat polizeilich gesucht? Und dann erwartest du von mir, dass ich mich bemühen soll, ein Visum zu beschaffen für eine Person, die ich nicht kenne und nicht vermittelt habe. Wenn es dann nicht klappt, dann soll es natürlich auch nichts kosten, denn du denkst natürlich, dass ich "erfolgsabhängig" arbeite.

Wo soll die Frau schlafen, bei dir im Bett etwa?

Mal angenommen, es würde alles klappen mit dem Visum und nach ein paar Wochen würdest du die Süße am Flughafen in Empfang nehmen. Wie stellst du dir die erste Nacht mit der Dame vor? Hast du ein Gästezimmer für sie vorbereitet? Oder wo soll sie schlafen? Ach so, noch nicht drüber nachgedacht? Bei dir im Bett und natürlich auch mit dir. Tolles Gefühl oder? Tausende Kilometer fern der Heimat mit einem Mann ins Bett gehen zu müssen, damit die Ärmste nicht schon am ersten Abend auf der Straße steht.

Ach so, ich hab das falsch verstanden! Natürlich, wie dumm von mir! Ein, zwei Nächte kann sie ja auf der Couch schlafen und dann wird sie schon freiwillig mit dir ins Bett steigen. Ist es das, was du mir sagen willst? Tolle Aussichten, drei Monate auf einer unbequemen Couch verbringen zu müssen, da geht man schon mal freiwillig mit jemand ins Bett.

Kostenlose Putzfrau gefällig?

Ach, meine Wohnung gehört auch mal wieder sauber gemacht, alles irgendwie ziemlich unordentlich und verstaubt hier. Schließlich soll es ja schön sein, wenn die Süße hier ankommt, damit es ihr bei mir gefällt.

Ooohhh shit, jetzt kommt die ja schon heute Abend an, verdammt und ich hab immer noch nicht saubergemacht. Na ja, macht ja nix, die wird mir schon helfen. So ist das oft im Leben, das mit den guten Vorsätzen. Bitte sei mir nicht böse. Ich sehe dich schon mit den Flips oder Chips und ner Flasche Bier auf der Coach beim Fußball schauen, während die Süße deine Wohnung saubermacht und von dir dann zum Dankeschön einen zärtlichen Klapps auf den Po erhält als Aufforderung eine Pause zu machen und sich lieber dir zuzuwenden.

Obdachlose Thaifrau sucht Schlafgelegenheit

Ich sehe wie die Süße von dir nach ein paar Tage oder Wochen auf die Straße gesetzt wird, denn wenn sie eine Frau mit Charakter ist, wird sie das alles und noch einiges mehr nicht mit sich machen lassen.

Thaifrau will zurück in die Heimat

Ich sehe wie die Süße im Flughafen am Schalter steht und versucht ihr Flugticket umzubuchen, was aber nicht geht, denn du hast ihr natürlich ein billiges Pauschalticket mit festem Rückflugtermin gebucht -würde ich auch so machen, als argloser positiv denkender Mensch- und das kann sie nicht umbuchen.

Thaifrau kommt in schlechte Gesellschaft

Ich sehe wie die Süße ohne Geld in der Tasche Tage und Wochen über die Runden kommen muss und frage mich, an wen sie dabei wohl geraten wird. Ich frage mich was sie, wenn sie je wieder nach Hause kommt, ihrer Familie über Deutschland erzählen wird, was sie überhaupt erzählen kann, ohne in Schande zu leben und ohne ihr Gesicht zu verlieren. Ich sehe dich sorglos auf deiner Couch liegen, sehe dich Chips essen und Bier trinken und höre dich denken, was das doch für ein eingebildetes Miststück war.

Ich sehe Hunderte von süßen Frauen in ähnlicher Situation und ich sehe mein Geschäft, das durch Gesetze erschwert wird. Gesetze, die nötig sind, um solche Begebenheiten zu verhindern. Gesetze, die ganz nebenbei auch den Männern das Leben schwer machen, die ernsthaft und seriös nach einer ausländischen Frau zum Heiraten suchen.

Partnervermittlung statt Menschenhandel?

Das hast du so noch nie betrachtet? Vielen Dank, Herr Gronbach, dass Sie mir die Augen öffnen! Wie soll das also sonst ablaufen?

Urlaub im Herkunftsland Ihrer Traumfrau

Wir sollten uns darüber im Klaren sein, das Sie der wirtschaftlich und sozial Stärkere in diesem Spiel sind. Daher gebietet es sich, dass Sie in das Land Ihrer Traumfrau reisen, dort Urlaub machen, dort Ihre Traumfrau persönlich kennenlernen, in ihrem kulturellen Kontext leben und der Familie zumindest einen kurzen Besuch abstatten.

Ausnahmen? Klar, die gibt es immer: Sie bringen mir ein ärztliches Attest, dass Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht fliegen dürfen und erklären an Eides statt, dass Sie in den letzten zehn Jahren nie geflogen sind.

Gemeinsam Deutschland entdecken

Wenn Sie die Dame nach der gemeinsamen Zeit im Herkunftsland Ihrer Traumfrau nach Deutschland einladen wollen, ist das etwas ganz anderes.

Zuerst Vermittlung, dann Visum

Für die von mir vermittelte Frau werde ich Ihnen auch ein Visum bersorgen können. Für Frauen, die Sie irgendwo anders kennengelernt haben, kümmern Sie sich bitte anderweitig um das Visum.